• A A A

    Häufige Fragen

    Rechnungsstellung


    Die Steuerrechnungen für den Kanton und die Gemeinde werden im Verlaufe des Monats Januar erstellt. Alle Rechnungen erfolgen provisorisch.

    Steuererklärung

    Die Steuererklärungen für Kanton und Gemeinde werden im Verlaufe des Januars in Papierform oder als CD-Rom zugestellt. Die sich aus dieser Steuererklärung ergebende definitive Veranlagung ersetzt dann die provisorische Rechnung.

    Fristen zur Einreichung der Steuererklärung

    Fristerstreckungsgesuche sind vor Ablauf der Deklarationspflicht schriftlich beim zuständigen Gemeindesteueramt einzureichen. Die Gesuche werden nur dann beantwortet, wenn diesen nicht oder nur teilweise entsprochen werden kann.